<< Neue Überschrift >>

Im Sommer 1978 wurde von mehreren Kleingärtner beschlossen, sich vom Kleingärtnerverein Holstentor Süd zu trennen und einen eigenen Verein zu gründen.

 

Aufgrund der guten Lage, die sich von der Schönböckener Straße/Lübschenfeld/ vom Hochspannungsmast bis zum Verbindungsweg von der Schönböckener Straße zur Ziegelstrasse erstreckte, sollte hier der Verein entstehen.

 

Am 16. Juli 1978 fand die erste provisorische Sitzung des neu zu gründenden, eigenständigen Vereins in der Parzelle von Gfd. Helmut Freelandt, statt.

Es wurde beschlossen, dass der Verein den Namen

 

                                     Kleingärtnerverein Rothenhausen

 

tragen sollte.

 

Bei der offiziellen Gründungsfeier am 25. Juli 1978 im Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium wurde bekannt gegeben, dass die Trennung vom Kleingärtnerverein Holstentor Süd vollzogen wurde und von der Hansestadt Lübeck eine Fläche von 151.113 qm Land, zum Preisvon 0,08 DM pro qm angepactet wurde.

 

Als geschäftsführender Vorstand wurden von der Versammlung gewählt:

 

                                   1. Vorsitzender    : Gfd. Erich Matzdorf

                                   2. Vorsitzender    : Gfd. Hermann Anton

                                   Rechnugsführer   : Gfd. Lothar Stave

 

Nachdem alle Regularien erledigt waren, Abstecken der Parzellen, Bennung der Wege, Veilchenweg- Lilienweg-Narzissenweg-Nelkenweg-Rosenweg-Tulpenweg, wurde der Verein mit seinen 322 Parzellen im Vereinsregister beim AG Lübeck eingetragen.

Vom Finanzamt Lübeck wurde der Verein als gemeinnützig anerkannt.

 

Nun durfte sich der Verein

 

                  Gemeinnütziger Kleingärtnerverein Rothenhausen e.V.

nennen.

 

Im laufe der Jahre wurde stetig am Erscheinungsbild des Vereins gearbeitet. Es wurde das Vereinshaus im Narzissenweg, aus einer Notunterkunft, gebaut, der Narzissenweg bekam eine Beleuchtung,der Hauptparkplatz wurde teilweise mit Steinen befestigt. Als letztes großes Projekt, wurde ein Spielplatz für unsere kleinen Vereinsmitglieder geschaffen.